Meine Meinung zur Kommentierung einer Fraktionsmeinung durch den Bürgermeister

Wenn man es vorsichtig ausdrückt, ist es ein ungewöhnlicher Vorgang was in der letzten Ausgabe von Salem Aktuell zu lesen war.

Da bringt eine Gemeinderatsfraktion, in diesem Fall die Grüne offene Liste (GoL), eine Stellungnahme zum Regionalplan Bodensee-Oberschwaben und in der gleichen Ausausgabe, ja sogar gleich im Anschluss, nimmt die Verwaltung Stellung dazu.

Abgesehen davon, dass der Bürgermeister nicht Manns genug ist seinen Namen unter seine Stellungnahme zu schreiben, ist es unüblich, dass Stellungnahmen von Gemeinderatsfraktionen von der Verwaltung kommentiert werden.

Dies Fraktionen haben das Recht auf eine freie Meinungsäußerung, dieser Vorgang grenzt an eine Zensur.

Günter Fischer, früher langjähriger Gemeinderat in Ehningen

Für mich ist das ein Hinweis auf Unsicherheit und Schwäche des Bürgermeisters, eine Person mit 16 Jahren Erfahrung sollte souveräner reagieren.

Günter Fischer

Günter Fischer

Verwandte Artikel